Aktuelles

Verbraucherinformation

Verbraucherinformation


Warenrückruf


Merschbrock-Wiese Gewürz GmbH, warnt vorsorglich vor Verzehr von Bio-Gewürzen der Marken „Gut Bio“ & „Bio“, aufgrund von Salmonellen


Rietberg, 25.08.2017. Aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes, ruft das Unternehmen Merschbrock-Wiese Gewürz GmbH, nachfolgend genannte Produkte zurück.


In einigen Produkten wurde aufgrund einer Zutat (Fenchel) Salmonellen festgestellt.


Vom Verzehr der folgenden Produkte wird daher abgeraten:
Aldi Nord vermarktet unter der Produktlinie: „Gut Bio“

  • • Bio Fenchel gemahlen MHD: 17.10.2019 & MHD: 01.03.2020
  • • Bio Ras el Hanout feine Gewürzmischung MHD: 17.10.2019
  • • Bio Curry Madras feine Gewürzmischung MHD: 11.11.2019
  • • Bio Asia Wok feine Gewürzzubereitung MHD: 01.03.2020

Die o.g. Artikel wurden in allen ALDI NORD-Filialen verkauft.


Aldi Süd vermarktet unter der Produktlinie: „Bio“

  • • Bio Ras el Hanout feine Gewürzmischung MHD: 02.2020
  • • Bio Curry Madras feine Gewürzmischung MHD: 02.2020
  • • Bio Asia Wok feine Gewürzzubereitung MHD: 02.2020

Die o.g. Artikel wurden regional in einigen ALDI SÜD-Filialen verkauft.


Salmonellen können Magen-Darm-Erkrankungen wie z.B. Durchfall hervorrufen. Der o.g. Artikel sollte daher nicht mehr verwendet und verzehrt werden.


Andere Sorten dieses Artikels und andere Artikel des Herstellers ,,Merschbrock-Wiese", sowie andere unter der Marke ,,Gut Bio" & „Bio“ gehandelte Artikel sind nicht betroffen.


Wir bedauern, dass wir lhnen diese Unannehmlichkeiten bereiten!


Noch vorhandene Packungen der genannten Artikel, mit dem entsprechenden Mindesthaltbarkeitsdatum können selbstverständlich gegen Erstattung des Kaufpreises am Kauf-Ort zurückgegeben werden.


Zum Hintergrund: Salmonellen sind stäbchenförmige Bakterien. Sie können beim Menschen Infektionen auslösen, die mit Symptomen wie Durchfall, Bauchschmerzen, Übelkeit, Erbrechen, Schwächegefühl und Fieber einhergehen. Diese Symptome können bei Kleinkindern, immungeschwächten und älteren Menschen verstärkt auftreten. Sollten sich nach dem Verzehr des Produktes obenstehende Symptome zeigen, suchen sie unverzüglich einen Arzt auf.


Verbraucheranfragen beantworten wir gerne unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mehr Infos finden Sie auch hier.