Herkunft:

Die ursprüngliche Herkunft von Dill konnte auf Zentralasien festgelegt werden. Sie bevorzugt Gebiete mit heißem und trockenem Klima.

Heute ist die Dillpflanze in Europa, Nord-, Mittel- und Südamerika, sowie Süd- und Ostafrika verbreitet.

Dill gehört zu der Familie der Doldenblütler und kann bis zu 100cm hoch wachsen.

 

Herkunft:

 Der Tonkabohnenbaum stammt aus der Gattung der Schmetterlingsblütler und ist im nördlichen Südamerika beheimatet. Das natürliche Verbreitungsgebiet erstreckt sich über Venezuela, Guyana, Surinam und die Gebiete des östlichen Amazonas in Brasilien bis nach Kolumbien und Peru.

 






Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok